Flüsterbogen

Aus Stadtwiki Görlitz
Wechseln zu: Navigation, Suche

Über den Flüsterbogen

Der Flüsterbogen befindet sich auf dem Untermarkt 22 und wurde in den Jahren 1500, 1525 sowie 1726 gebaut. Das bekannte und beliebte spätgotische Portal besteht aus Krabben, mittigen Kreuzblumen und jeweils einer seitlichen Maskenkonsole. Durch die Kielbogenarchivolte werden Schallwellen besonders gut weitergeleitet. Wer an einem Ende seinem Gegenüber etwas in Ohr flüstert, wird am anderen Ende verstanden.1945 wurde der hofseitige Teil des Gebäudes stark beschädigt und im Jahre 1964 bei der Sanierung beseitigt.

Fotoimpressionen

Lage

Die Karte wird geladen …