Hermes im Görlitzer Stadtbild

Aus Stadtwiki Görlitz
Wechseln zu: Navigation, Suche

Über Hermes im Görlitzer Stadtbild

Hermes, in der griechischen Mythologie (Sohn von Zeus und Maria, der Tochter des Titanen Atlas) der Botschafter der Götter, wurde auf dem arkadischen Berg Kyllene geboren. Als spezieller Diener und Kurier des Zeus besaß Hermes geflügelte Sandalen und einen geflügelten Reisehut (Petasos). Den goldenen schlangenumwundenen und geflügelten Heroldstab (Kerkykelion), dem man magische Kräfte zuschrieb, bekam Hermes von Apollon geschenkt. Als Hermes Psychopompos geleitete er die Seelen der Toten in die Unterwelt. Als Hermes Propylaios galt er als Beschützer des Hauses, der magische Kräfte über Schlaf und Träume besaß. Weiterhin galt Hermes als Gott und Beschützer der Händler,des Handels und der Viehherden, und als Gottheit der Athleten sorgte er für den Schutz der Sportstätten und man glaubte, Hermes sei für Glück und Wohlstand verantwortlich. Als Gott der Kaufleute wird er oft mit einem Geldbeutel dargestellt.

Trotz dieser tugendhaften Eigenschaften war Hermes auch ein Gauner und Dieb. Am Tage seiner Geburt stahl er das Vieh seines Bruders, des Sonnengottes Apollon. Als Versöhnung schenkte Hermes ihm eine neue Lyra aus einer Schildkrötenschale. Im 5. Jahrhundert v.Chr. wurde Hermes als Mercurius übernommen um im 1. Jhd. n. Chr. als Verbreiter geheimer Weisheiten, als göttlicher Schreiber und Stifter der Wissenschaften. In der frühen griechischen Kunst wurde Hermes als erwachsener, bärtiger Mann dargestellt. In Darstellungen der klassischen Kunst erscheint er als athletischer junger Mann, nackt und ohne Bart.

Geht man aufmerksam durch unsere Stadt Görlitz begegnete einem auf Schritt und Tritt Hermes in unterschiedlichen Gestalten, aber mit den oben angeführten Accessoires, dem Helm, den Sandalen, dem Stab und auch mit dem Geldbeutel. Diese Figur kann man in der Innenstadt finden, bis zum Bahnhof. Dort hörte dann wahrscheinlich das Interesse der Bauleute und Bauherren an einem solchen Schmuck in der Fassade auf. Eine Reihe Abbildungen in unserer Fotoleiste.

Impressionen