Bartholomäus Scultetus

Aus Stadtwiki Görlitz
Wechseln zu: Navigation, Suche

Über Bartholomäus Scultetus

Bartholomäus Scultetus, 14. Mai 1540 in Görlitz † 21. Juni 1614, Bürgermeister von Görlitz, Astronom und Mathematiker; er zeichnete 1593 die erste Landkarte der Oberlausitz und befürwortete die Einführung des Gregorianischen Kalenders in seinem Heimatland. 1584 veranlasste er die Erneuerung der Rathausuhr. Von 1570 bis 1614 wohnte er in der Peterstraße 4. Sein Bruder Zacharias Scultetus schuf die Sonnenuhr an der Ratsapotheke.

Vita

Von 15571559 studierte er an der Universität Wittenberg, wo er 1564 ebenfalls den Magistergrad erwarb. 1567 kehrte er nach Görlitz zurück. 1568 stellte Scultetus die erste Landkarte der Markgrafschaft Leipzig her, welche auch fast die gesamte Lausitz beinhalten sollte. 1593 veröffentlichte er die „mappa lusatiae“(Lausitzer Karte). Ebenfalls lehrte er in diesem Jahr Mathematik und Astronomie am Görlitzer Gymnasium. 1592, 1596, 1600, 1604 und 1608 Oberbürgermeister der Stadt Görlitz.