Straßenausleger

Aus Stadtwiki Görlitz
Wechseln zu: Navigation, Suche

Waren es in 19. und 20.Jahrhundert die Hausinschriften, die die Leute und Kundschaft auf bestimmte Gewerke oder Gaststätten aufmerksam machen sollten, sind es im 21. Jahrhundert die Straßenausleger an den Hausfassaden der Grundstücke. Die unterschiedlichsten Formen und Gestaltungen gibt es da in der Stadt zu entdecken. Vom handgeschiedeten Ausleger bis hin zum industriegestalteten Edelstahlausleger, vom Strohreif bis zum Kuchenblech ist alles vertreten. Manche Ausleger hängen schon lange und einige wechseln fortlaufend den Inhaber und damit auch die Auslegerinschrift. Hunderte gibt es in Görlitz zu entdecken und es kommen ständig Neue hinzu, man muß nur aufmerksam und hocherhobenen Hauptes durch die Stadt gehen.

Handwerkerausleger in der Neißstraße
Handwerkerausl.Kunnerwitzerstraße
Peterstraße
Weberstraße
Brüderstraße
Durchgang zum Fischmarkt
unterwegs