Friedrich Paul Gerhard Röhr

Aus Stadtwiki Görlitz
Wechseln zu: Navigation, Suche

Über Friedrich Paul Gerhard Röhr

Gerhard Röhr (*18. Juli 1859 in Görlitz; † 30. Dezember 1930 in Görlitz), war prägender Architekt in Görlitz. Seine Eltern waren Johann Friedrich (Realschullehrer) und Agnes Röhr (Hausfrau). Als Architekt beeinflusste er die Görlitzer Häuser mit den Architekturstilen Historismus, Jugendstil, 20er Jahre. Er war Mitglied der "Loge zur goldenen Schlange" und in zahlreichen Kommitees aktiv.

Vita

  • 1879 Maurergeselle bei Maurermeister Lissel
  • Architekturbüro Kayser und Großmann Berlin
  • Maurermeister Grosser Görlitz
  • Bauräte Heiser und Hanau, Berlin
  • Gasthörer der TH Wien
  • Oktober 1886 Eröffnung "Atelier für Architektur und Kunstindustrie" im elterlichen Haus

Werke in Görlitz

Foto

(Quelle: Amtsblatt 15/2009, S.8)

Literatur

  • "Friedrich Paul Gerhard Röhr - Architekt in Görlitz" Peter Mitsching 2011