Richard Jecht

Aus Stadtwiki Görlitz
Wechseln zu: Navigation, Suche

Über Richard Jecht

Richard Jecht (4.9.1858 in Bornstedt(Mansfeld) ; † 25.6.1945 in Dresden) war der bedeutendste Chronist der Görlitzer Stadtgeschichte. 1907 begann Dr. jur. h.c. und Dr. phil. Professor Richard Jecht als Ratsarchivar und Sekretär der Oberlausitzischen Gesellschaft der Wissenschaften zu arbeiten. Am 24. September 1933 wurde er für seine Forschungsarbeiten zur Stadtgeschichte zum Ehrenbürger der Stadt Görlitz ernannt.

Bekannt ist der Jecht`sche Zettelkasten im Görlitzer Ratsarchiv und als neuzeitliches Dokument der Reprintdruck 1996 Topographie der Stadt Görlitz, 1. Band, 2. Halbband. Erschienen Görlitz 1927 - 1934 Verlag von Hoffmann&Reiber, Görlitz 6. September 2008 SZ-Artikel über Verleihung der Ehrenbürgerschaft und 75.Geburtstag von Richard Jecht (Autor Roland Otto/Ratsarchiv)

Fotoimpressionen